• Kostenlose Lieferung ab 250,- Euro

  • Service-Hotline +49 (0) 4442/93920

Tee aus sonstigen Regionen in Indien

Topseller
SIM8D22.jpg Simon Brown Tea Delicate Sin
Inhalt 0.1 kg (497,55 € * / 1 kg)
ab 49,76 € *
S_T14012.jpg Golden Nepal Maloom Second Flush TGFOP
Inhalt 0.1 kg (459,99 € * / 1 kg)
ab 46,00 € *
Filter schließen
 
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
SIM8D22.jpg
Simon Brown Tea Delicate Sin
Simon Brown International Tea-Shipper "Delicate Sin" Nilgiri Tee FOP Handwerklich gefertigter südindischer Tee - feine, würzige Aromen, gut...
Inhalt 0.1 kg (497,55 € * / 1 kg)
ab 49,76 € *
S_T14012.jpg
Golden Nepal Maloom Second Flush TGFOP
Golden Nepal Maloom Second Flush TGFOP Ähnlich einem guten Darjeeling bringt der Golden Nepal eine volle und aromatische Tasse hervor die...
Inhalt 0.1 kg (459,99 € * / 1 kg)
ab 46,00 € *

Tee aus sonstigen Regionen in Indien

Sikkim – ist das nördlichste Anbaugebiet Indiens. Hier gibt es nur eine Plantage, den Teegarten Temi, wo feinste Qualitäten hergestellt werden. Sie können sich durchaus mit Darjeeling messen.

Dooars – aus diesem Teeanbaugebiet westlich von Assam gelegen, kommen kräftige, dunkle Tieflandtees. Sie werden auch oftmals für Teemischungen verwendet, um diesem eine geschmackliche und farbliche Aufbesserung zu geben.

Nilgiri mit Travancore – liegt auf Hochebenen im Südwesten Indiens. Geerntet wird beinahe das ganze Jahr hindurch, wobei die beste Erntezeit von Dezember bis Februar liegt. Herausragend können die First-Flush Tees der Anamalai- und Mudi-Hochebene sein.

Sikkim – ist das nördlichste Anbaugebiet Indiens. Hier gibt es nur eine Plantage, den Teegarten Temi, wo feinste Qualitäten hergestellt werden. Sie können sich durchaus mit Darjeeling... mehr erfahren »
Fenster schließen
Tee aus sonstigen Regionen in Indien

Sikkim – ist das nördlichste Anbaugebiet Indiens. Hier gibt es nur eine Plantage, den Teegarten Temi, wo feinste Qualitäten hergestellt werden. Sie können sich durchaus mit Darjeeling messen.

Dooars – aus diesem Teeanbaugebiet westlich von Assam gelegen, kommen kräftige, dunkle Tieflandtees. Sie werden auch oftmals für Teemischungen verwendet, um diesem eine geschmackliche und farbliche Aufbesserung zu geben.

Nilgiri mit Travancore – liegt auf Hochebenen im Südwesten Indiens. Geerntet wird beinahe das ganze Jahr hindurch, wobei die beste Erntezeit von Dezember bis Februar liegt. Herausragend können die First-Flush Tees der Anamalai- und Mudi-Hochebene sein.

Zuletzt angesehen