• Kostenlose Lieferung ab 250,- Euro

  • Service-Hotline +49 (0) 4442/93920

Tee aus sonstigen Regionen in Indien

Topseller
Filter schließen
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
ZZ_SIM8S22.jpg
Simon Brown Tea Sea Witch
Simon Brown Traders "Sea Witch" Schwarztee Assam und Sumatra Broken. Ein vollmundiger, kräftiger Tee - eine Mischung aus Assam- und...
ab 4,49 € *
NEU
ZZ_SIM8F50.jpg
Simon Brown Tea Flying Cloud
Simon Brown Traders "Flying Cloud" Schwarztee - Blatt-Teemischung Eine kräftige Blattmischung von gehobener Mediumqualität mit dunkler,...
ab 4,59 € *
NEU
ZZ_SIM8D22.jpg
Simon Brown Tea Delicate Sin
Simon Brown Traders "Delicate Sin"Nilgiri Tee FOP handwerklich gefertigter südindischer Tee - feine, würzige Aromen, gut balanciert und weich...
ab 4,99 € *

Tee aus sonstigen Regionen in Indien

Sikkim – ist das nördlichste Anbaugebiet Indiens. Hier gibt es nur eine Plantage, den Teegarten Temi, wo feinste Qualitäten hergestellt werden. Sie können sich durchaus mit Darjeeling messen.

Dooars – aus diesem Teeanbaugebiet westlich von Assam gelegen, kommen kräftige, dunkle Tieflandtees. Sie werden auch oftmals für Teemischungen verwendet, um diesem eine geschmackliche und farbliche Aufbesserung zu geben.

Nilgiri mit Travancore – liegt auf Hochebenen im Südwesten Indiens. Geerntet wird beinahe das ganze Jahr hindurch, wobei die beste Erntezeit von Dezember bis Februar liegt. Herausragend können die First-Flush Tees der Anamalai- und Mudi-Hochebene sein.

Sikkim – ist das nördlichste Anbaugebiet Indiens. Hier gibt es nur eine Plantage, den Teegarten Temi, wo feinste Qualitäten hergestellt werden. Sie können sich durchaus mit Darjeeling... mehr erfahren »
Fenster schließen
Tee aus sonstigen Regionen in Indien

Sikkim – ist das nördlichste Anbaugebiet Indiens. Hier gibt es nur eine Plantage, den Teegarten Temi, wo feinste Qualitäten hergestellt werden. Sie können sich durchaus mit Darjeeling messen.

Dooars – aus diesem Teeanbaugebiet westlich von Assam gelegen, kommen kräftige, dunkle Tieflandtees. Sie werden auch oftmals für Teemischungen verwendet, um diesem eine geschmackliche und farbliche Aufbesserung zu geben.

Nilgiri mit Travancore – liegt auf Hochebenen im Südwesten Indiens. Geerntet wird beinahe das ganze Jahr hindurch, wobei die beste Erntezeit von Dezember bis Februar liegt. Herausragend können die First-Flush Tees der Anamalai- und Mudi-Hochebene sein.

Zuletzt angesehen