• Kostenlose Lieferung ab 250,- Euro

  • Service-Hotline +49 (0) 4442/93920

„Wine, Spirit & Movie“ Weingut Wader - Die Erbschaft - am 25.01.2019 bei Dehlwisch

 Weingut-Wader_900-500

== TRAILER ANSEHEN ==

Weingut Wader - Die Erbschaft - Spielfilm Deutschland 2018 - ARD [alle Bilder © ARD]

Ein schwerer Schlag für die passionierte Winzerin Anne: Ihr Lebenstraum, auf dem Weingut Wader in die Fußstapfen ihres Vaters Albert zu treten, droht zu platzen. Als der Patriarch überraschend stirbt, rächt sich ein schweres Versäumnis. Auf dem Testament, das den traditionsreichen Familienbetrieb nahtlos in Annes Hände überführen soll, fehlt die Unterschrift!
Statt das Gut als alleinige Chefin zu übernehmen, muss Anne das Erbe teilen mit ihrem Bruder Matthias und ihrer Mutter Käthe. Dass die beiden ankündigen, ihre Anteile meistbietend zu verkaufen, zieht Anne den Boden unter den Füßen weg. Die Alleinerziehende muss nun entscheiden, wie es für sie und ihre blinde Tochter Tori weitergeht. Kämpfen, abwarten oder woanders neuanfangen?

Die Situation wird noch schlimmer: Der Erzfeind ihres Vaters, Alberts Bruder Bruno, möchte sich das Elternhaus und die Weinberge unter den Nagel reißen. Das Schicksal des Guts liegt nun in der Hand von Käthe. Bei ihrer Entscheidung geht es nicht nur ums Geld, sondern auch um Familiengeheimnisse und eine tiefe Feindschaft ...

Für die ARD-Produktion "Weingut Wader" haben die Filmemacher das Weingut von Andreas Schäffer aus Hambach als Drehort ausgewählt. Es folgten turbulente Tage für den Winzer.
Mitten in der Hofeinfahrt des Weinguts Schäffer in Hambach stehen riesige Lkw für die Fernsehproduktion. Daneben Dutzende Lichter im Hof. Doch auf den großen roten Weinguts-Schildern steht nicht wie gewohnt der Name "Schäffer" sondern "Weingut Wader" - nach dem Namen des ARD-Films. Für viele Nachbarn war es ein ziemlich ungewohnter Anblick. Andreas Schäffer erzählt, wie sie ihn im Dorf augenzwinkernd mit "Herr Wader" angesprochen haben.
Ursprünglich wollten die Filmautoren nur von Andreas Schäffer beraten werden. Aber dann kam spontan die Frage auf, ob nicht in seinem Weingut der komplette Film gedreht werden sollte. Ohne lang zu zögern sagte Schäffer zu.

Sehen Sie den ersten Teil des Spielfilms Weingut Wader. Der Winzer Andreas Schäffer ist bei uns zu Gast und stellt Ihnen seine Weine vor und plaudert von seinen Erlebnissen am Set.

Termin: 25.01.2019
Beginn: 19.30 Uhr
Ort: Dehlwisch, Bahnhofstr. 31, 49393 Lohne
Abendleitung: Andreas Schäffer
Personen: max. 36 (an 6-er Tischen)
Kosten: 45,00 Euro pro Person

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.