Direkter Kontakt

Simon Brown Traders
Dehlwisch - Handelshaus für internationale Getränke
Inhaber Heinz Meistermann e.K. Dipl-Kfm., Weinakademiker
Bahnhofstraße 31
49393 Lohne
Deutschland

Phone: +49 (0) 4442/93920
Fax: +49 (0) 4442/939210
e-mail: info@simon-brown.net
Internet: www.simon-brown.net
 

Wein_Deutschland_Rheinhessen

Grauburgunder aus Rheinhessen als Weiß- und Rotwein

Mit seinen etwa 26.000 Hektar Weinbergen ist Rheinhessen das größte deutsche Weinbaugebiet. Am nördlichen Ende des Oberrheintals, zwischen den Städten Worms, Mainz und Alzey liegt Rheinhessen, ein Hügelland, umrahmt von bewaldeten Mittelgebirgen. Im Süden geht es in die Rheinebene über.

Eingerahmt vom Nordpfälzer Bergland, dem Hunsrück, Taunus und Odenwald genießt Rheinhessen den klimatischen Schutz eines Beckens. Als Teil des Oberrheinischen Tieflandes stellt es eine Wärme- und Trockeninsel dar, d. h. wenig Niederschlag, warme Sommer und milde Winter. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt mit 10° C im günstigen Bereich und auch die durchschnittliche Temperatur über die in etwa 180-tägige Vegetationszeit kommt mit 17° C dem Weinanbau sehr entgegen. Der Niederschlag fällt hauptsächlich im Sommerhalbjahr und damit in einer Phase, in der die Reben ihren größten Wasserbedarf haben, wobei die durchschnittliche Niederschlagsmenge um 500 mm herum schwangt.

In Rheinhessen finden sich vornehmlich Lössböden, aber auch Mergel mit größeren Lehmanteil. Das Gestein im Untergrund stammt überwiegend aus dem Tertiär. Zu dieser Zeit war das Gebiet des heutigen Rheinhessen von Wasser bedeckt (Meer = Mainzer Becken). Im frühen Tertiär wurden hier vor allem Tone und Sande abgelagert, später Kalke (Kalktertiär), die heute noch im nördlichen Teil Rheinhessens, bei Ingelheim und Gau-Algesheim, den Anstieg zum Rheinhessischen Hügelland markieren.

Der Grauburgunder, auch Ruländer, Pinot Gris oder Pinot Grigio, ist eine Weißwein-Rebsorte. Sie wird den weißen Sorten zugeordnet, obwohl die Beerenhaut rötlich bis rot gefärbt ist. Die Rebsorte ist eine Mutation des Spätburgunders (auch: Pinot Noir oder Blauburgunder) aus der vielfältigen Familie der Burgunder.

Er liefert säurearme, aber körper- und extraktreiche Weißweine mit einer hell goldenen Farbgebung.  Sein Bukett ist eher dezent mit dem Aroma grüner und gelber Früchte und einem Hauch von Würze. Diese Aromen finden sich auch auf der Zunge wieder. Der Grauburgunder aus Rheinhessen ist ein hervorragender Essensbegleiter oder auch ein toller Wein für einen gemütlichen Abend.

Bestellen Sie bei uns Ihren Grauburgunder aus Rheinhessen und freuen Sie sich auf einen edlen Tropfen:

Weingut Krebs-Grode, Grauburgunder trocken
Weingut Landgraf, Grauburgunder trocken

Bei Dehlwisch finden Sie neben guten Rot-, Rosé- und Weißweinen aus Rheinhessen außerdem:

Bombardino: cremiger Eierlikör mit einer charakterreichen Rumnote
Rivaner/Silvaner: halbtrocken und gut gekühlt ein Hochgenuss
Scotch Whisky oder Scotch Whiskey?
Maison Laon, der Sekt