Direkter Kontakt

Simon Brown Traders
Dehlwisch - Handelshaus für internationale Getränke
Inhaber Heinz Meistermann e.K. Dipl-Kfm., Weinakademiker
Bahnhofstraße 31
49393 Lohne
Deutschland

Phone: +49 (0) 4442/93920
Fax: +49 (0) 4442/939210
e-mail: info@simon-brown.net
Internet: www.simon-brown.net
 

Maison Laon, der Sekt

Maison Laon der deutsche Sekt für die gute Laune ...

Der Sekt, abgeleitet von siccus = trocken, wird als Bezeichnung für einen Qualitätsschaumwein, ein alkoholisches Getränk mit Kohlensäure, vor allem in Deutschland und Österreich verwendet. Sein Alkoholgehalt muss mindestens 10% vol. betragen, wobei Grundwein und Dosage aus demselben Anbaugebiet stammen müssen.

Im allgemeinen kann der Sekt als eine Veredelung von Wein durch alkoholische Gärung angesehen werden. Für die Sektherstellung benötigt man zunächst ausgesuchte Grundweine. Dabei sollen Sektgrundweine prinzipiell aus gesunden, reifen, nicht aber aus edelfaulen Trauben bestehen, die über eine feine, erfrischende Säure verfügen. Daher werden sie auch nicht nach ihrem Zuckergehalt (Öchsle) gelesen, sondern überwiegend nach ihrem Säuregehalt. Im Sekt wirkt diese erfrischende Säure wie ein Geschmacksverstärker, lässt Lebendigkeit verspüren und ist in Verbindung mit der Versanddosage für die geschmackliche Balance verantwortlich.

Sind die Trauben geerntet, gepresst und zu Wein vergoren, so entscheidet der Kellermeister über die Zusammenstellung der verschiedenen Sektgrundweine zu einer einheitlichen harmonischen Cuvée. Im nächsten Schritt wird die Tirage (Fülldosage) zugesetzt, die aus etwa 24g/l Zucker, etwa 20g/hl Hefe und Wein besteht. Durch diese Tirage kommt es zur zweiten Gärung des Schaumweins, wobei der Zusatz der Tirage den Gesamtalkoholgehalt der Cuvée, nach Abschluss der zweiten Gärung, nicht mehr als 1,5% vol alc. erhöhen darf.

Bei der Sektherstellung gibt es drei Verfahren:
Traditionelle Flaschengärung
Bei dieser Methode, sie wird auch: méthode champenoise oder méthode traditionelle genannt, erfolgt die Gärung in den original Sektflaschen.

Transvasierverfahren
Hier wird die Gärung wie bei der traditionellen Methode in einer Flasche durchgeführt, eine spezielle Gärflasche mit einem zumeist größeren Inhalt. Die Hefe-Entfernung erfolgt nicht mittels Abrütteln und Degorgieren, sondern nach Entleeren der Flaschen unter Kohlensäuredruck durch Filtration. Der Sekt wird anschließend im Drucktank dosiert und auf original Sektflaschen gefüllt.

Tankgärung
Bei der Tankgärung wird der Schaumwein in Großraumbehältern (Edelstahltanks) vergoren, filtriert und anschließend auf Sektflaschen gezogen.

Ist die Hauptgärung nach etwa 3 und 16 Wochen abgeschlossen, beginnt sich die Hefe abzusetzen. In dieser Zeit findet der überwiegende Stoffwechsel der Hefe statt. In diesem Stadium spricht man von Rohsekt.
Bei der traditionellen Flaschengärung endet die Reifezeit auf der Hefe frühestens nach neun Monaten. Qualitätsbewusste Häuser reifen ihre Sekte jedoch wesentlich länger, 12 bis über 24 Monate. Beim Transvasierverfahren (Flaschengärung) nach neunzig Tagen. Bei den Sekten der Tankgärung gilt, dass die Hefe mit dem Trub frühestens nach 60 Tagen von der Cuvée getrennt werden darf; bei der Tankgärung mit Rührwerken frühestens nach 30 Tagen.

Zum Schluss wird dem in Flaschen abgefüllten Rohsekt die Versanddosage (in Wein gelöster Zucker) zugegeben, mit einem Sektkorken verschlossen und der Kork mit einem Drahtbügel gesichert (die Agraffe).

Die Mindestanforderungen für Sekt:
CO2-Druck in der Flasche mindestens 3,5 bar, gemessen bei 20° C,
vorhandener Alkoholgehalt von mindestens 10% vol., Gesamtalkoholgehalt mindestens 9% vol.,
Gesamt-Schwefeldioxidgehalt maximal 185 mg/l.

Der Gute-Laune-Macher … der Sekt für die gute Laune … für den festlichen Abend …


Maison Laon, Jahrgangssekte aus Deutschland

Maison Laon, Jahrgangssekt Blanc doux (süss)
Maison Laon, Jahrgangssekt Blanc demi-sec (halbtrocken)
Maison Laon, Jahrgangssekt Blanc sec (trocken)
Maison Laon, Jahrgangssekt Rosé sec (trocken)
Maison Laon, Jahrgangssekt, Flaschengärung Blanc Brut (Brut)

Feine, elegante und geschmackvolle Sekte ... Maison Laon: als Aperitif im Sektglas, pur oder mit Blaubeer-, Erdbeer-, Zitronenlikör oder auf Eis im Longdrinkglas    ... einfach herrlich!


Schauen sie doch einmal auf folgenden Seiten:

Scotch Whisky oder Scotch Whiskey … wie war das doch gleich noch?
Rotwein und Weißwein, trocken und lieblich: Wir sind Ihr Weinhändler
Rotwein aus Deutschland: Dornfelder halbtrocken und trocken
Kräuterschnaps nein danke? Probieren Sie den Möhlen-Michel!
Brandy, Weinbrand und Cognac von woher? Schauen Sie hier ...
Rotwein und Weisswein aus Italien: Facettenreichtum und Qualität
Das Gold der Südsee: karibischer Rum
Grauburgunder aus Rheinhessen, genießen Sie ihn!
Bombardino, italienischer Eierlikör mit Rum und ...